Das Wandern ist des Dresdners Lust

In meinem heutigen Artikel geht es einmal nicht in erster Linie um Geocaching. Heute möchte ich Euch meine zweite große Leidenschaft vorstellen: das Wandern! Ich bin seit mehr als 10 Jahren Mitglied im Dresdner Wanderer- und Bergsteigerverein (www.dwbv.de) und der März ist einer der ereignisreichsten Monate bei uns im Verein. Warum? Weil wir jedes Jahr zwei Sportwanderungen für Jedermann organisieren – die Gorbitzer Frühlingswanderung (http://dwbv.org/gorbitzer-fruehlingswanderung/) und den Bergtest bei Wehlen (http://dwbv.org/bergtest-bei-wehlen/). Letzterer könnte dem ein oder anderen Cacher auch vom gleichnamigen Cache „VEB Robotron Bergtest“ (GC1NPC9) bekannt sein. Und auch die Gorbitzer Frühlingswanderung ist in Cacherkreisen kein unbeschriebenes Blatt mehr. Auch wenn es dieses Jahr leider kein Event dazu geben wird, so wird sich der ein oder andere sicher noch gut an letztes (GC5K9XQ) und/oder vorletztes (GC4X1QP) Jahr oder an die NON STOP Wanderung 2013 (GC45KH5) erinnern. Aufgrund der verschärften Guidelines haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen dieses Jahr kein Event zu veranstalten, da 100 km in unseren Augen einfach keine D1/T1 wert sind. Wer schon einmal so weit am Stück gewandert ist, wird das sehr gut nach empfinden können und unsere Entscheidung sicher verstehen. Und da man bei einem Event keine Logbedingung stellen darf, wäre selbst im Falle einer hohen D-/T-Wertung es denjenigen gegenüber ungerecht, die sich der Herausforderung stellen, wenn einer „nur“ zum Quatschen vorbei schaut und ohne zu wandern, das Event mit der attraktiven Wertung loggt.

Alle, die dennoch gern wandern möchten, sind herzlich am Sonntag, den 13. März 2016 zur 13. Gorbitzer Frühlingswanderung eingeladen. Kommt einfach zwischen 7 und 10 Uhr in den „Plauener Bahnhof“ nach Dresden-Plauen. Am Start gibt es für eine Teilnahmegebühr von 4 Euro eine Startkarte, auf der Ihr unterwegs an den Kontrollpunkten Stempel „sammelt“ und eine Streckenskizze mit allen angebotenen Strecken und Kontrollpunkten. Und dann geht es auch schon los. Wanderschuhe geschnürt und hinauf zum Hohen Stein. Keine Angst verlaufen werdet Ihr Euch nicht, da die gesamte Strecke von 42 km sondermarkiert ist und rote Pfeile Euch den richtigen Weg weisen. Die Streckenskizze dient lediglich als kleine Ergänzung und Orientierung, wann der nächste Kontrollpunkt kommt. Der erste befindet sich am Fichteturm und für den zweiten Kontrollpunkt geht es die 244 m hohe Kaitzer Höhe hinauf. Anschließend geht es für alle, die 22 km und mehr wandern wollen zur Kaitzbachquelle und über den Rücken des Windbergs nach Freital-Hainsberg zum Verpflegungspunkt, während es für die 12 km Srecke über den Kesselgrund und den Bienertpark zurück zum Ziel nach Dresden-Plauen geht. Wer immer noch keine Blasen an den Füßen hat, dem empfehle ich die 10 km Zusatzschleife zur Opitzhöhe, auf der es beim Rückweg am Backofenfelsen vorbei geht und die 10 km in den Poisenwald und zum Quellenberg. Je nach dem, ob Ihr „nur“ eine oder beide Zusatzrunden schafft, habt Ihr am Ende 32 km oder gar 42 km zurück gelegt, für die im Ziel auf Euch eine Urkunde wartet. Auch wer die 12 km oder 22 km erfolgreich absolviert hat, bekommt eine Urkunde zum Andenken. Neugierig geworden und Lust auf eine kleine Wanderung bekommen? Dann sehen wir uns am Sonntag! Was die Zeit und Schnelligkeit betrifft, so kann sich hier jeder sein Tempo selbst einteilen – bis 17 Uhr zum Zielschluss habt Ihr den ganzen Tag Zeit!

Und wenn Ihr einmal so gut im Wanderschritt seid und Ihr eine weitere Herausforderung sucht, dann kommt am 19. März 2016 nach Wehlen zum Bergtest, die Wanderung lässt sich problemlos mit dem dazugehörgigen Cache verbinden.

Wenn Ihr noch Fragen habt, immer zu! Schreibt mich an oder holt Euch hier weitere Informationen:
Gorbitzer Frühlingswanderung
Bergtest bei Wehlen

Advertisements

Ein Gedanke zu “Das Wandern ist des Dresdners Lust

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s